§1 Geltung der Bedingungen

Diese allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen (AGB) gelten f√ľr alle Gesch√§ftsbeziehungen zwischen Nutzern nachfolgend Nutzer genannt und XPERTSEARCH nachfolgend Betreiber genannt als Betreiber des Onlinedienstes ‚Äúhttp://www.XPERTSEARCH.de‚ÄĚ.¬†

XPERTSEARCH meint das private Internetprojekt von Uwe St√∂hr, mit Meldeadresse in der Siegfriedstr. 20, 90461 N√ľrnberg, Deutschland.

Ma√ügeblich ist die jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuelle Fassung. Die erg√§nzenden Kurzbeschreibungen der einzelnen Regelungen dienen nur der besseren Verst√§ndlichkeit und sind nicht verbindlicher Gegenstand dieser AGB. Etwaige abweichende Gesch√§ftsbedingungen des Nutzers finden keine Anwendung, es sei denn, diesen wurde durch den Betreiber ausdr√ľcklich schriftlich oder in Textform zugestimmt. Sp√§testens mit der Registrierung bei dem Betreiber erkennt der Nutzer die Geltung dieser Gesch√§ftsbedingungen an.

Kurz gesagt

Erstellst du einen Account, einigen wir uns auf gewisse Spielregeln.

§2 Leistungen des Betreibers

  1. Der Betreiber bietet folgende Leistungen an:
  • Kostenlose Agentur Vermittlung eines Onlinedienstes √ľber den der Nutzer Jobsuchende oder zur Verf√ľgung gehaltene Talente einsehen kann. Dies setzt voraus, dass der Nutzer einen weiteren Vertrag mit dem kostenlos vermittelten Onlinedienst eingeht. Der Nutzer steht dann nicht mehr in Rechtsbeziehungen zum Betreiber, sondern zum vermittelten Onlinedienst vom Betreiber..
  • Ein Affiliate Marketing System (In-House Programm). Der Betreiber stellt die online angebotenen Produkte und Dienstleistungen √ľber das Affiliate-System zur Verf√ľgung und erm√∂glichen dem angeschlossenen Nutzer die Vermarktung.
  • Strategische Neukundengewinnung
  • Vertriebstrainings
  • Telefoncoaching¬†
  • Online Personalrecruiting
  • Sonstige Beratungsleistungen

an.

XPERTSEARCH ist ein Dienst, der √ľber das Internet zug√§nglich gemacht wird. Der Internetzugang, der f√ľr die Nutzung ben√∂tigt wird, ist nicht Gegenstand der Leistungen des Betreibers.

Der Betreiber beh√§lt sich das Recht vor, die Leistungen jederzeit zu erweitern und zu verbessern. Ein Anspruch auf das Anbieten weiterer √ľber die in Absatz 1 beschriebene Leistung besteht nicht.

Kurz gesagt

XPERTSAERCH bietet ein Online-Tool zur Beauftragung und Vermittlung. Wir arbeiten auch in Zukunft daran das System zu verbessern und zu optimieren.

§3 Kostenlose Testphasen und Vertragsschluss

Mit erfolgreich abgeschlossener Accounterstellung kommt ein Nutzungsverhältnis zu stande. Die Accounterstellung ist erfolgreich abgeschlossen, wenn der Nutzer sich das erste Mal in das System einloggt.

Der Nutzer kann die zur Verf√ľgung gestellten online Dienstleistungen 7 Tage lang testen. Aktiviert der Nutzer w√§hrend dieser Testphase ein Angebot, wird der Auftrag kostenpflichtig. Sp√§testens nach Ablauf der Testphase wird der Account vom Betreiber deaktiviert und das Nutzungsverh√§ltnis beendet und alle Daten des Nutzers gel√∂scht.

Wählt der Nutzer eines der angebotenen Pakete kommt ein kostenpflichtiges Vertragsverhältnis zustande. Die Nutzungspreise und Laufzeiten richten sich nach den Paketen und werden dem Nutzer bei der Bestellung angezeigt.

Kurz gesagt

Du kannst die Dienstleistungen 7 Tage (eine Woche) lang testen. Entscheidest du dich f√ľr ein Angebot/Produkt erlischt die Testzeit. Andernfalls l√§uft dein Test einfach aus. Eventuell vom Betreiber erbrachte individuelle Dienstleistung ist im Nachgang kostenpflichtig.

§4 Hinweis zum Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Sie k√∂nnen Ihre Vertragserkl√§rung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gr√ľnden in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erf√ľllung unserer Informationspflichten gem√§√ü Artikel 246 ¬ß 2 in Verbindung mit ¬ß 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gem√§√ü ¬ß 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 ¬ß 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist gen√ľgt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Uwe St√∂hr, Siegfriedstra√üe 20, 90461 N√ľrnberg¬†

E-Mail: info@xpertsearch.de Link

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zur√ľckzugew√§hren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. K√∂nnen Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zur√ľckgew√§hren, m√ľssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu f√ľhren, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen f√ľr den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erf√ľllen m√ľssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen m√ľssen innerhalb von 30 Tagen erf√ľllt werden. Die Frist beginnt f√ľr Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserkl√§rung, f√ľr uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdr√ľcklichen Wunsch vollst√§ndig erf√ľllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausge√ľbt haben.

‚Äď Ende der Widerrufsbelehrung ‚Äď

§5 Zahlung / Rechnung

Verg√ľtung f√ľr Dienstleistungen wird im voraus vereinbart. Verg√ľtungen f√ľr Pakete mit einer festen Laufzeit werden zum Beginn der Laufzeit f√§llig. Die Zahlung jeglicher Verg√ľtungen erfolgt durch PayPal oder Kreditkartenzahlung.

Der Nutzer hat daf√ľr Sorge zu tragen, dass das Bank- oder Kreditkarten-Konto, von dem der Betrag abgebucht wird, √ľber die erforderliche Deckung verf√ľgt. F√ľr den Fall, dass die Zahlung aufgrund von Umst√§nden, die vom Nutzer zu vertreten sind, nicht erfolgt, wird der Betreiber die entstandenen Mehrkosten (z.B. Kosten der R√ľcklastschrift) dem Nutzer in der jeweils anfallenden H√∂he berechnen. Dem Nutzer wird eine elektronische Rechnung per Email zur Verf√ľgung gestellt.¬†

Bitte beachten Sie die Datenschutz-EU Bestimmungen zur Zahlungsabwicklung.

Kurz gesagt

Geb√ľhren werden jeweils zum Beginn der Laufzeit abgerechnet. Du kannst per PayPal in Lastschrift oder per Kreditkarte zahlen. F√ľr jede Zahlung erh√§ltst du eine elektronische Rechnung.

¬ß6 Pausierung / Beendigung / K√ľndigung

Der Nutzer kann den Vertrag f√ľr die Nutzung jederzeit mit einer Frist von 7 Tagen zum Ende des laufenden Abrechnungsmonats k√ľndigen. Sofern der Nutzer diese M√∂glichkeit nicht nutzen kann, kann die K√ľndigung auch schriftlich oder in Textform gegen√ľber dem Betreiber erkl√§rt werden. W√§hrend der K√ľndigung kann der Nutzer in seinem Online Profil w√§hlen, ob er seinen Account pausieren oder endg√ľltig l√∂schen will.

Der Betreiber hat das Recht pausierte Accounts nach einer Inaktivit√§t von 3 Monaten endg√ľltig zu l√∂schen. Er verpflichtet sich das L√∂schen mindestens 14 Tagen vorher per Email anzuk√ľndigen. Die Daten eines gel√∂schten Accounts sind nicht wiederherstellbar.

Der Betreiber hat das Recht, das Vertragsverh√§ltnis mit einem Nutzer ohne Angabe von Gr√ľnden zum Ende des laufenden Abrechnungsmonats zu k√ľndigen. Sollte der Nutzer mit der Zahlung des monatlichen Betrages mehr als eine Woche in Verzug sein, beh√§lt der Betreiber sich das Recht vor, das Vertragsverh√§ltnis zum Ende des laufenden Abrechnungsmonats zu k√ľndigen. Anspr√ľche des Betreibers, die durch die bisherige Dienstleistung durch den Nutzer entstanden sind, bleiben hiervon unber√ľhrt.

Im Falle einer missbr√§uchlichen Nutzung (vgl. Ziff. 7 Absatz 3), die zu erheblichen Beeintr√§chtigungen der Leistungen des Betreibers f√ľr Dritte f√ľhrt, beh√§lt der Betreiber die au√üerordentliche K√ľndigung des Vertragsverh√§ltnisses vor. Ein etwaiges au√üerordentliches K√ľndigungsrecht des Nutzers oder des Betreibers bleibt unber√ľhrt.

Kurz gesagt

Du kannst jederzeit k√ľndigen. Wir halten weder dich noch deine Daten fest. Wenn du magst kannst du auch eine Pause einlegen und wir passen solange auf deine Daten auf. Wir k√∂nnen dir ebenfalls k√ľndigen. Das machen wir aber nur, wenn du nicht zahlst oder unser System missbrauchst.

§7 Pflichten der Nutzer

Der Nutzer ist verpflichtet, Informationen zu seinen Zahlungsdaten (einschlie√ülich der Rechnungsanschrift), die im Rahmen der Account-Erstellung bzw. -√Ąnderung angegeben werden, wahrheitsgem√§√ü anzugeben, sofern √ľber die kostenlose Testphase hinaus genutzt werden soll.

Der Nutzer ist verpflichtet, die Zugangsdaten f√ľr seinen Account vor der unberechtigten Kenntnisnahme Dritter zu sch√ľtzen.

Dem Nutzer ist es untersagt, die Leistungen des Betreibers, insbesondere den Online-Dienst, missbräuchlich in Anspruch zu nehmen. Eine missbräuchliche Nutzung liegt insbesondere in folgenden Fällen vor:

die Veröffentlichung oder Verbreitung rechtswidriger oder diffamierender Inhalte

die Nutzung von technischen Hilfsmitteln oder Methoden, die die Funktionsf√§higkeit der Dienste des Betreibers beeintr√§chtigen oder beeintr√§chtigen k√∂nnen (Software, Skripte, Bots etc). Der Betreiber ist berechtigt, vom Nutzer erstellte Inhalte, die rechtswidrig und/oder missbr√§uchlich sind, unverz√ľglich zu l√∂schen.

Kurz gesagt

F√ľr die Abrechnung ben√∂tigen wir korrekte Zahlungsdaten. Bitte gib gut auf dein Passwort acht. Und: Wir sind fair! Also sei es bitte auch.

§8 Nutzungsrechte

Der Betreiber r√§umt jedem Nutzer ein einfaches, nicht ausschlie√üliches Recht ein, den Online Dienst f√ľr die Dauer des Vertrages f√ľr eigene Zwecke zu nutzen. Dieses Nutzungsrecht ist nicht √ľbertragbar.

XPERTSEARCH ist ein Webservice, der √ľber den Zugriff zum Server bzw. zu Servern des Betreibers erfolgt. Eine √úberlassung der Software an den Nutzer erfolgt nicht.

Sofern w√§hrend der Laufzeit des Vertrages neue Versionen, Updates, Upgrades oder andere √Ąnderungen an der Webseite vorgenommen werden, gelten die vorstehenden Regelungen.

Kurz gesagt

Du erhältst alle Nutzungsrechte, die du zum Einsatz der Webseite benötigst. Juristisch betrachtet ist und bleibt die Software auf der Webseite unser Tool.

¬ß9 Verf√ľgbarkeit der Leistungen

Der Betreiber gew√§hrleistet eine Verf√ľgbarkeit der Leistungen i.S.d Ziff. 2 Abs. 1 in H√∂he von 95% im Jahresmittel. Von der Gew√§hrleistung ausgeschlossen sind Leistungsm√§ngel, die nicht vom Betreiber zu vertreten sind.

Kurz gesagt

Wir geben uns alle M√ľhe, den Dienst st√∂rungsfrei zu betreiben. Aber zu 100% garantieren kann das leider keiner.

§10 Haftungsbeschränkung

F√ľr unentgeltliche Dienste besteht eine Haftung des Betreibers nicht. Es gelten die hinterlegten Haftungsbeschr√§nkungen.

Im √úbrigen haftet der Betreiber im Zusammenhang mit der Erbringung entgeltlicher Leistungen nur, soweit der Betreiber eine wesentliche Vertragspflicht verletzt hat. Als wesentliche Vertragspflichten werden dabei abstrakt solche Pflichten bezeichnet, deren Erf√ľllung die ordnungsgem√§√üe Durchf√ľhrung des Vertrages √ľberhaupt erst erm√∂glicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelm√§√üig vertrauen darf. In diesen F√§llen ist die Haftung auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden beschr√§nkt.

Soweit die Haftung des Betreibers nach den vorgenannten Vorschriften ausgeschlossen oder beschr√§nkt wird, gilt dies auch f√ľr Erf√ľllungsgehilfen des Diensteanbieters. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unber√ľhrt.

Kurz gesagt

Wir stehen dazu. Im erforderlichen Umfang mit dieser Haftungsregelung, Tag f√ľr Tag mit unserem Ruf.

§11 Datenschutz

Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten des Nutzers an Dritte findet grundsätzlich nicht statt

Der Betreiber verarbeitet nur die personenbezogenen Daten von Nutzern, die f√ľr die Erbringung der Leistungen erforderlich sind.

F√ľr die Abwicklung der Bezahlvorg√§nge ist eine √úbermittlung personenbezogener Daten an Dritte (Zahlungsanbieter, Bankinstitute, Kreditkartenanbieter) zwingend erforderlich. Hier werden jedoch nur die Daten √ľbermittelt, die f√ľr die Durchf√ľhrung der Bezahlvorg√§nge absolut notwendig sind. Eine √úbermittlung von Daten aus der Beauftragung des Nutzers erfolgt zu keiner Zeit.

Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses erfolgt eine Löschung der personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. In diesen Fällen erfolgt eine Sperrung der Daten. Daten von Accounts, die nur innerhalb der Testphase genutzt wurden, werden nach Ablauf der Testphase gelöscht.

Weitere Hinweise zum Datenschutz und zu Zweck, Art und Umfang der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten sind der Datenschutzerklärung zu entnehmen, die unter dem Link auf der Webseite einsehbar ist.

Kurz gesagt

Deine Daten sind deine Daten. Daran gibt es nichts zu r√ľtteln. Wir werden dein Vertrauen niemals missbrauchen.

¬ß12 √Ąnderungen

Der Betreiber beh√§lt sich vor, √Ąnderungen an diesen AGB vorzunehmen, um z.B. Anpassungen an ge√§nderte rechtliche Vorschriften vorzunehmen oder neue Leistungen einzuf√ľhren.

Der Nutzer wird per E-Mail √ľber √Ąnderungen an den AGB informiert. Die √Ąnderungen werden wirksam, wenn der Nutzer nicht binnen einer Woche nach Zugang der Information den √Ąnderungen widerspricht. Der Nutzer wird in der E-Mail gesondert auf die Widerspruchsm√∂glichkeit und deren Frist hingewiesen werden.

Widerspricht der Nutzer den √Ąnderungen an den AGB, hat der Betreiber das Recht, das Vertragsverh√§ltnis zum Ende des aktuellen Abrechnungsmonats zu k√ľndigen und zu beenden.

Kurz gesagt

Wir sagen dir Bescheid, wenn sich etwas ändert.

 §13 Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, wobei die Geltung des UN-Kaufrechts ausgeschlossen wird.

Ist der Nutzer Kaufmann, juristische Person des √∂ffentlichen Rechts oder √∂ffentlich-rechtliches Sonderverm√∂gen, so ist der Sitz des Betreibers ausschlie√ülicher Gerichtsstand f√ľr alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverh√§ltnis.

Sollten Bestimmungen dieser Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so ber√ľhrt dies die Wirksamkeit der √ľbrigen Bestimmungen nicht.